Josef Rahm Förderpreis

Auch 2020 zeichnet die Verbundgruppe die besten Auszubildenden mit dem Josef Rahm Förderpreis aus. Noch bis zum 18. September nimmt die rehaVital Gesundheitsservice GmbH Nominierungen an.

Die Auszeichnung für den Josef Rahm Förderpreis 2020

Im Rahmen der Gesellschafterversammlung findet die Auszeichnung Anfang 2021 in Hamburg statt. Die Preisträger können sich über ein Preisgeld von insgesamt 5.000 Euro freuen. Außerdem ist ein speziell auf sie abgestimmtes Coaching in der Auszeichnung inbegriffen. Meike Rahm, Geschäftsführerin rahm-Zentrum für Gesundheit GmbH,: „Wir freuen uns, dass der Josef Rahm Förderpreis zu Ehren meines Vaters dieses Jahr schon zum sechsten Mal in Folge stattfindet. Das ist sehr wichtig, denn die Investition in unsere Auszubildenden ist eine Investition in die Zukunft!“

Der Josef Rahm Förderpreis

Der Josef Rahm Förderpreis ist ein Nachwuchsförderpreis zu Ehren von Josef Rahm. Josef Rahm war nicht nur von 1972 – 2016 Geschäftsführer der rahm-Zentrum für Gesundheit GmbH, sondern auch langjähriger rehaVital-Aufsichtsratsvorsitzender. Zudem hat er sich stets für eine fundierte und ambitionierte Ausbildung eingesetzt. Seit 2015 verleiht die Verbundgruppe zu Ehren von Josef Rahm ein Preisgeld von 5.000 € an die besten Auszubildenden im Verbund. Außerdem findet im Anschluss an die Auszeichnung ein auf die Ausbildung abgestimmtes Coaching statt. Die Ausbildungsunternehmen des Verbunds haben die Möglichkeit ihre Auszubildenden zu nominieren. Eine rehaVital-interne Jury wählt aus den Nominierungen die Auszubildenden aus, die sich innerhalb ihrer Ausbildung durch besondere Leistungen und Engagement ausgezeichnet haben.

Über rahm – Zentrum für Gesundheit GmbH

Seit über 70 Jahren versorgt rahm-Zentrum für Gesundheit GmbH Menschen kompetent mit individuell angepassten Hilfsmitteln! Das werteorientierte und innovative Familienunternehmen gehört mit mehr als 800 Mitarbeitern und über 40 Filialen im Rheinland zu den größten Sanitätshäusern in Deutschland. Die Unternehmenszentrale in Troisdorf-Spich erstreckt sich über mehrere Tausend Quadratmeter und ist Arbeitsplatz der meisten rahm-MitarbeiterInnen. Die Zentralfertigung ist geprägt durch modernes technisches Know-how und bewährte handwerkliche Tradition. Neuste Technologien, wie beispielsweise der 3D-Körperscan oder die 3D-Drucktechnologie, werden zur orthopädietechnischen Versorgung genutzt. Das Produktangebot von rahm umfasst beispielsweise im handwerklich/technischen Bereich Bandagen, Orthesen und Prothesen sowie Maßschuhe und Einlagen. Im Reha und Care Bereich gehören neben Mobilitätshilfen, wie Rollatoren, Rollstühlen und Elektromobilen, auch Hilfsmittel wie Pflegebetten und Produkte aus der Kompressionstherapie zu dem breiten Angebot.

rahm-Zentrum für Gesundheit GmbH steht für hohe Qualität und guten Service.

Über rehaVital Gesundheitsservice GmbH

Mit über 110 Mitgliedsunternehmen an mehr als 600 Standorten in Deutschland und einem Außenumsatz von rund 1 Mrd. Euro ist die rehaVital Gesundheitsservice GmbH eine der größten Verbundgruppen im deutschen medizinischen Hilfsmittelmarkt. Über 10.000 MitarbeiterInnen arbeiten in Sanitätsfachgeschäften und Gesundheitsbetrieben, in Werkstätten und Abrechnungsabteilungen. Jährlich werden mehrere Millionen Patientenversorgungen bestmöglich und kundenorientiert durchgeführt. Von der rehaVital-Zentrale in Hamburg aus werden Mitgliedsunternehmen von ca. 35 MitarbeiterInnen bei ihrer täglichen Arbeit unterstützt.