Startseite | rahm – Zentrum für Gesundheit


rahm ... wir schaffen Lebenswerte.


Was ist enterale/parenterale Ernährung und wann muss ich damit versorgt werden?

Enterale Ernährung bezeichnet die Zufuhr flüssiger Nährsubstrate (Trink-/Sondennahrung) unter Einbeziehung des Magen-Darm-Traktes.

Parenterale Ernährung ist die Applikation von Nährstoffen über einen peripheren Katheter direkt in das venöse System.

Durch die künstliche Ernährung soll der Ernährungszustand erhalten oder verbessert werden. Medizinische Ursachen für die Notwenigkeit von enteraler Ernährung können vielfältig sein. Ein Schlaganfall mit Kau- und Schluckstörungen, zehrende Krankheiten (Tumoren, Aids), Bewusstlosigkeit, Koma, Hirnleistungsstörungen (Demenz), chronisch entzündliche Darmerkrankungen oder langfristige Appetitlosigkeit können die Erfordernis enteraler Ernährung zur Folge haben. Es wird unterschieden zwischen Zusatzernährung, wenn nicht genügend Nahrung aufgenommen wird, gezieltem Ausgleich, wenn ein bestimmter Nährstoff fehlt, und vollständiger Ernährung, wenn gar keine Nahrung aufgenommen wird. Wenden Sie sich bei weiteren Fragen vertrauensvoll an unser Fachpersonal.

Warum ist künstliche Ernährung so wichtig?

Ein Mangel in der Ernährung kann zu weitreichenden Schädigungen des Organismus führen. Um gravierende Beeinträchtigungen zu vermeiden, muss dem Organismus in bestimmten Situationen die Nahrung künstlich zugeführt werden. Speziell bei der Versorgung von Pflegebedürftigen kommt der qualitativ und quantitativ ausreichenden Ernährung eine ganz besondere Rolle zu. Folgen von Mangelernährung können z. B. Schwächung des Immunsystems, Erhöhung des Infektions- und Dekubitusrisikos oder Wundheilungsstörungen sein. Die gezielte Versorgung von Personen, die von Mangelernährung bedroht sind, mit Energie, Flüssigkeit, Eiweiß und speziellen Aufbaustoffen senkt diese Folgen und Risiken und beugt Krankenhausaufenthalte vor.

Was muss ich bei enteralen/parenteralen Ernährung beachten?

Bei enteraler Ernährung ist Hygiene besonders wichtig. Die Hygieneregeln sollten in jedem Fall beachtet werden. Sie sollten die Hände gründlich waschen und desinfizieren. Angebrochene Flaschen maximal 24 Std. kühl lagern. Die Sonde muss nach jeder Nahrungsgabe gut gespült werden. Das gefüllte Applikationssystem darf nicht länger als 8 Std. ungekühlt verwendet werden. Tee als Flüssigkeitsgabe nie länger als 8 Std. aufbewahren und Trinkgefäße mindestens einmal täglich gründlich reinigen.
Bei enteraler Ernährung kann es auch zu Komplikationen, wie Erbrechen, Durchfall oder Eindringen von Sondennahrung in die Atemwege kommen. Können diese Schwierigkeiten nicht ohne Probleme beseitigt werden, wenden Sie sich bitte an einen Arzt.
Das Hauptproblem bei der parenteralen Ernährung ist eine mögliche Keimbesiedlung des Katheters sowie das Auftreten von bakteriellen Infektionen, insbesondere bei einer Ernährung über einen längeren Zeitraum. Aus diesem Grund wird bei Patienten die über einen längeren Zeitraum parenteral ernährt werden, häufig ein dauerhaft zentralvenöser Zugang - in der Regel ein sogenannter Portkatheter - implantiert.

Wie sieht die Unterstützung der Firma rahm aus?

Wir betreuen Sie mit examinierten Krankenpfleger/innen im Krankenhaus und Ihrer gewohnten Umgebung. Ihre Versorgung wird kontinuierlich kontrolliert und Ihrem individuellen Bedarf angepasst. Wir schulen Sie und Ihre Angehörigen im Umgang mit den Hilfsmitteln.
Unser speziell eingerichtetes Innendienstteam kümmert sich um Ihre monatliche Belieferung der enteralen Ernährung.
Bei der parenteralen Ernährung kümmert sich unser examiniertes Pflegeteam u. a. ebenso um die Anpassung des Therapieplans im Austausch mit dem behandelnden Arzt wie auch um die Übernahme der Portkatheterpunktion nach ärztlicher Delegation. Ein 24-Stunden Notdienst steht Ihnen im Rahmen unserer Serviceleistungen zur Verfügung.

rahm-Ernaehrungsmanagement
rahm-Ernaehrungsmanagement

Wer trägt die Kosten für meine Versorgung?

In Deutschland werden die Kosten für künstliche Ernährung bei entsprechender Verordnung in der Regel von den Krankenkassen übernommen. Das Rezept wird oftmals als Dauerrezept ausgestellt. Die gesetzliche Zuzahlung pro Monat beträgt in der Regel 10,- Euro für die Nahrung, 10,- Euro für die Technik und 5,- Euro für das Verbandsset. Bei Fragen zu Ihren speziellen Leistungsansprüchen und zur Kostenerstattung, unterstützen wir Sie gerne. Wenden Sie sich bitte an unser Fachpersonal in den rahm Filialen.


 
rahm24
Protheofit
Tierorthopädietechnik
rahm facebook-Seite

rahm Zentrum für Gesundheit ist ein werteorientiertes und innovatives Familienunternehmen im Bereich der Gesundheitsversorgung. Mit mehr als 700 Mitarbeitern und 38 Filialen gehören wir zu den größten Sanitätshäusern in Deutschland. Bereits seit über 60 Jahren versorgen wir in unserem Sanitätshaus Kunden kompetent mit individuell angepassten Hilfsmitteln. Unser Ziel ist es, Ihre Lebensqualität, Leistungsfähigkeit und Mobilität zu verbessern!

Menschen mit einer Behinderung oder einer Pflegestufe können viele alltägliche Anforderungen durch Mobilitätshilfen und Pflegehilfsmittel erleichtert werden. Das Produktangebot von rahm umfasst beispielsweise Rollstühle und Rollatoren, zur Verbesserung der Mobilität. Rollstühle sind in unserem Sanitätshaus in fünf verschiedene Typen eingeteilt, die sich nach den individuellen Bedürfnissen der Patienten richten. Auch eine große Auswahl an Gehhilfen und Rollatoren erhalten Sie bei rahm.
Für die Kompressionstherapie bei einer Venen- oder Lymphgefäßerkrankung führen wir Kompressionsstrümpfe in unterschiedlichen Klassen, Farben und Modellvarianten. Die medizinischen Kompressionsstrümpfe bewirken einen Druck von außen nach innen.
Bei Überlastungen, rheumatischen Erkrankungen und zur Rehabilitation nach Unfällen oder Operationen bieten Ihnen Bandagen eine Stabilisierung und Linderung Ihrer Beschwerden. Bei rahm erhalten Sie eine Vielzahl von Handgelenk-, Ellebogen-, Fuß-, Knie-, Rücken- und Schulter-Bandagen.
Zudem bieten wir maßgefertigte Einlagen an, die Schmerzen beim Gehen oder Stehen lindern. Auch spezielle sensomotorische Einlagen für Sport und Freizeit, die den Körper beim Training unterstützen, hat unser Sanitätshaus im Sortiment.

Seit 2013 betreiben wir außerdem den rahm24 Onlineshop, ein Online-Sanitätshaus, welches sich an den besonderen Wünschen der Privatkunden orientiert. Schauen Sie mal auf rahm24 vorbei und stöbern Sie in unserem umfangreichen Sortiment an Rollstühlen, Rollatoren und Pflegehilfsmitteln.

Von unserem Sanitätshaus können Sie zeitgemäße Lösungen und beste Produktqualität erwarten! Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen aktiv zur Seite und beraten Sie ganzheitlich. Wenden Sie sich einfach an unsere rahm-Experten in den 38 Sanitätshaus-Standorten.


nach oben

rahm ...

wir schaffen

Lebenswerte.

Folgen Sie uns!

© 2014 rahm Zentrum für Gesundheit GmbH