Startseite | rahm – Zentrum für Gesundheit


Wir möchten Sie lächeln sehen...


Neuro-Orthetik

Neuro-Orthetik
  • funktionale Elektrostimulation
  • Lagerungsmöglichkeiten
  • Funktionelle Unterstützung
  • Kontrakturbehandlung
  • Reha-Hilfsmittel
  • Exoskelett

Neuro-Orthetik – Von der Lagerung zur Mobilisierung...

Bei einer Reihe von neurologischen Indikationen können geeignete Reha-Maßnahmen und Hilfsmittel Ihnen dabei helfen, so schnell wie möglich wieder ein Stück Alltag zurückzugewinnen. Nach einem Schlaganfall, bei Multiple Sklerose, einer Querschnitts- oder Kinderlähmung, einem Schädel-Hirn-Trauma, Spina Bifida, oder einer Spinalkanalverletzung bleiben häufig Funktionseinschränkungen, wie z. B. Lähmungen, Fußheberschwäche, Unsicherheiten beim Gehen oder Greifen, Schulterschmerzen sowie Seh- oder Sprachstörungen, zurück.

neurologischen Defiziten

Ein spezialisiertes Versorgungsteam ermittelt bei rahm durch regelmäßige Statuserhebungen den symptomatischen Schwerpunkt Ihrer Versorgung und wählt individuelle Hilfsmittel für Sie aus. Zudem helfen Ihnen die Physiotherapeuten unseres angegliederten Trainingszentrums ProtheoFit dabei Bewegungsabläufe einzutrainieren und Ihre Mobilität wieder zu erhöhen.
Da die Ziele der Hilfsmittelversorgung bei neurologischen Defiziten sehr unterschiedlich sein können, hat rahm die Hilfsmittel, die Ihnen zur Verfügung stehen in vier verschiedene Wirkungsbereiche eingeteilt: 1) Lagerung, 2) funktionelle Unterstützung, 3) aktive Unterstützung und 4) Kontrakturbehandlung. Weitere Informationen zu den Wirkungsbereichen können Sie von unserem Fachpersonal erfahren.

Wie läuft eine Lagerung ab und wie kann sie mir helfen?

Eine fachgerechte Lagerung, der gelähmten Körperteile, beeinflusst den Muskeltonus positiv. Zusätzlich können bei richtiger Versorgung Muskel-, Sehnen- und Gelenkkontrakturen vermieden werden. Je nach Krankheitsbild wird der venöse und lymphatische Rückfluss verbessert. Somit kann durch Hilfsmittel in vielen Fällen eine positivere Körperwahrnehmung ermöglicht werden. Bei rahm erhalten Sie verschiedene Orthesen, die eine bestmögliche Lagerung ermöglichen. Handlagerungsorthesen optimieren z. B. den Rückfluss beim Schulter-Handsyndrom. Die Orthese verhindert ein Abknicken des Handgelenks, damit die Muskel- und Sehnenlängen erhalten bleiben. Welche verschiedenen Versorgungsmittel Sie erhalten können, erfahren Sie von unserem Fachpersonal in den Filialen, die auf Neuro-Orthetik spezialisiert sind.

rahm_Neuro-Orthetik
rahm_Neuro-Orthetik

Welche Hilfsmittel zur funktionellen Unterstützung gibt es?

Mit Hilfsmitteln zur funktionellen Unterstützung können ausgefallene Funktionen wieder mobilisiert oder stabilisiert werden. Unpysiologische Bewegungsmuster können reduziert oder gar vermieden werden, Spätfolgen sind dadurch auf ein Minimum reduziert. Oftmals kann durch ein Hilfsmittel die Gelenkposition optimiert werden, sodass herkömmliche Bewegungsabläufe erneut erlernt und wieder zur Routine werden. Hilfsmittel können zudem beim Training unterstützen und somit zur Steigerung der motorischen Leistungsfähigkeit beitragen. rahm bietet eine Vielzahl von Hilfsmitteln zur funktionellen Unterstützung an. Ein Bsp. sind Mobilas, die eine Positionierung von Hand und Arm am Tisch oder Therapietisch des Rollstuhls ermöglichen. Es kann zur Mobilisation in der Physio- oder Ergotherapie genutzt werden. Unsere ProtheoFit-Physiotherapeuten zeigen Ihnen gerne viele Übungen für Zuhause, die Ihnen bei der Automobilisation helfen.

Was bewirkt eine Kontrakturbehandlung?

Die Hilfsmittel, die rahm in diesem Bereich anbietet, haben das Ziel die aktuelle Funktionalität zu erhalten und möglichst zu verbessern. Im Fokus steht die Vermeidung weiterer Fehlstellungen und die Wiederherstellung der Gelenkfunktionen. Somit wird durch mehr Eigeninitiative die Lebenssituation verbessert und Angehörige entsprechend entlastet. Ein sehr wichtiger Aspekt ist hier der Erhalt bzw. die Verbesserung der Pflegesituation. Wir bieten in diesem Bereich zahlreiche Hilfsmittel an, über die Sie sich bei unserem Fachpersonal informieren können. Ein Bsp. ist die Pucci Air, eine aufblasbare Handorthese. Über ein aufblasbares Luftpolster lassen sich die Finger mit diesem Hilfsmittel, durch tägliches Training, weiter öffnen.

rahm-Pucciair
rahm-NeaKarot

Wie funktioniert die funktionelle Elektrostimulation?

Die funktionelle Elektrostimulation ermöglicht eine Reduktion des Sturzrisikos, verhindert fortschreitende Muskelatrophie, verbessert die Qualität des Gangbildes, erhöht die Teilnahme am sozialen Leben und hemmt und reduziert Spasmen.

Das NESS L300 der Firma Bioness und das MyGait der Firma Otto Bock stellen innovative Versorgungskonzepte zur Behandlung von Lähmungen der Fußhebermuskulatur dar. Die Orthese ist ein hoch entwickeltes System zur funktionalen Elektrostimulation, das kleine elektrische Impulse an den Wadenbeinnerv sendet und dadurch die Fußhebermuskulatur stimuliert. Somit wird der Fuß im richtigen Moment gehoben und ein aktiver Wiederaufbau der Muskulatur, verbunden mit verbesserter Funktionsfähigkeit, wird erreicht. Der Gang wird sicherer und weitere Strecken können überwunden werden. Es besteht aus drei kleinen leichten Komponenten, die drahtlos miteinander kommunizieren und damit für den Patienten einen hohen Komfort bedeuten und selbstständig handhabbar sind. Zurzeit können diese Hilfsmittel in der Regel nur privat erworben werden. Verhandlungen mit den Kostenträgern bzgl. der Kostenübernahme laufen aktuell.

Parallel hierzu gibt es mit dem ActiGait der Firma Otto Bock die Möglichkeit eines Implantates. ActiGait bewirkt mit funktioneller Elektrostimulation, dass sich der Fuß wieder aktiv hebt – bei jedem einzelnen Schritt. Die Neuroprothese wird in den Medien auch häufig als Muskelschrittmacher bezeichnet. ActiGait wird in einer Operation teilweise unter die Haut gesetzt.

Die Vorzüge dieser Systeme können Sie unverbindlich und kostenlos in einigen unserer Filialen und bei ProtheoFit testen. Gerne hilft Ihnen unser Fachpersonal in den Filialen weiter und informiert Sie über diese Möglichkeit.

rahm-Schlaganfall2
rahm-Schlaganfall1

Welche weiteren Hilfsmittel und Mobilitätshilfen können mir den Alltag erleichtern?

Bei rahm sind eine Reihe von Hilfsmitteln erhältlich, die Patienten mit neurologischen Defiziten den Alltag erleichtern sollen. Wir bieten Ihnen spezielle Einlagen, Schuhzurichtungen, Spezialschuhe und vieles mehr. Die Themen können hier nur exemplarisch darstellt werden. Zögern Sie nicht und sprechen Sie unser Fachpersonal an, wir beraten Sie gerne.

Sensomotorische Einlagen aktivieren nicht genutzte Ressourcen und unterstützen neuromuskuläre Prozesse. Spezialschuhe, können z. B. durch Einhand-Verschlüsse den Alltag erleichtern. Darüber hinaus sorgen sie für notwendigen Tragekomfort. Je nach Krankheitsbild ist es sinnvoll an Konfektionsschuhen gezielte Schuhzurichtungen vorzunehmen. Diese können zur Verbesserung des Gangbilds beitragen und die Gangsicherheit steigern.

rahm betreut Sie ganzheitlich. Aus diesem Grund können Sie bei uns nicht nur auf Hilfsmittel aus dem Orthopädietechnik-Bereich zurückgreifen, sondern erhalten auch Mobilitätshilfsmittel. Für die Patienten steht die Erhaltung der Mobilität an erster Stelle. Je nach individuellem Krankheitsbild helfen wir Ihnen bei der Auswahl eines Rollstuhls. Ergänzend und dem Therapieverlauf angepasst, kann auch der Einsatz von Scootern, Rollatoren und Gehhilfen sinnvoll sein. Im häuslichen Bereich kann ein Bett, oder alternativ ein spezieller Einlegerahmen Ihnen den Alltag erleichtern. Eine Antidekubitus-Matratze kann helfen, Druckstellen zu vermeiden. Darüberhinaus gibt es diverse nützliche Alltagshilfsmittel wie Hebegurte für den Transfer, Esshilfen, Greifzangen, Toilettensitzerhöhungen, Badewannenlifter und Haltegriffe. Mit Therapiegeräten kann verlorene Muskelmasse wieder aufgebaut werden. Beobachtet werden sollte zusätzlich die Ernährungssituation, denn oft trinken Patienten mit neurologischen Defiziten zu wenig. Über alle Produkte informiert Sie unser Fachpersonal vor Ort in den Filialen.

rahm_Neuro-Orthetik
rahm_Neuro-Orthetik

Besteht für einen Querschnittsgelähmten die Chance zu gehen?

Mit ProtheoFit haben Sie die Möglichkeit trotz einer Querschnittslähmung wieder auf Augenhöhe mit anderen unterwegs zu sein. Dank des Systems von ReWalk haben Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, die Chance zu gehen.

ReWalk™, das ist ein motorisierter, tragbarer Exoskelett-Anzug, mit dem Menschen mit Rückenmarksverletzungen wieder aufrecht stehen und laufen können.

Den Exoskelett-Anzug können Sie bei ProtheoFit testen. Die Physiotherapeuten begleiten Sie bei Ihren "ersten Schritten", sowohl auf dem Weg zum Erhalt dieser neuen Technik, als auch im Training damit. Derzeit wird das Exoskelett für Erwachsene mit einer Körpergröße von etwa 1,60 m bis 1,90 m und einem Gewicht von bis zu 100 kg angeboten. In einer Test-Session wird vor Ort im Trainingszentrum überprüft, ob ReWalk für Sie geeignet ist.

Der ReWalk ist ein einzigartiges Mittel zur Bewegung und zur Therapie. Unsere ProtheoFit-Experten weisen Sie in die Technik ein und trainieren mit Ihnen zu gehen, stehen, sitzen und Treppen zu steigen. Profitieren Sie von den Räumlichkeiten von ProtheoFit und trainieren Sie dort alltagsnah. Erhalten Sie als "ReWalker" wieder mehr Bewegungsfreiheit und Mobilität.

Das Team von ProtheoFit informiert Sie gerne detailliert über die medizinischen Voraussetzungen, Test-Sessions, das Training und bei weiteren Fragen. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von ProtheoFit. Vereinbaren Sie einfach einen Termin für ein unverbindliches Vorgespräch.

rahm_Neuro-Orthetik
rahm_Neuro-Orthetik

Wo kann ich mich beraten lassen?

Während unserer Neuro-Tour haben Sie die Möglichkeit in verschiedenen Filialen die innovativen Fußhebersysteme MyGait® und NESS L300 zu testen. Auch eine Beratung, ob das Implantat ActiGait® Ihr Gangbild verbessern kann, bieten wir an. Genaue Informationen zu den Terminen und Veranstaltungsorten finden Sie in den Filialen oder hier.

Unser spezialisiertes Versorgungsteam in den Filialen, die die Kompetenz Neuro-Orthetik anbieten, berät Sie gerne und steht Ihnen unterstützend zur Seite.

rahm_Neuro-Orthetik
Günter Bieschinski
Orthopädietechniker Meister
rahm_Neuro-Orthetik
Alexandra Fichtner
Physiotherapeutin
rahm_Neuro-Orthetik
Chris Contzen
Dipl. Sport- und Gesundheitstrainer
rahm_Neuro-Orthetik
Patrick Punzet
Physiotherapeut

Wer trägt die Kosten für meine Versorgung?

Die Verordnung der Hilfsmittel wird von der Klinik oder dem betreuenden Arzt vorgenommen. Je Hilfsmittel wird ein Eigenanteil zwischen 5,- und 10,- Euro fällig. Reparaturen sind nach Ablauf der Garantie, gegen Vorlage eines Rezeptes, für Sie kostenneutral.


 
rahm24
Protheofit

rahm Zentrum für Gesundheit ist ein werteorientiertes und innovatives Familienunternehmen im Bereich der Gesundheitsversorgung. Mit mehr als 600 Mitarbeitern und 38 Filialen gehören wir zu den größten Sanitätshäusern in Deutschland. Bereits seit über 60 Jahren versorgen wir in unserem Sanitätshaus Kunden kompetent mit individuell angepassten Hilfsmitteln. Unser Ziel ist es, Ihre Lebensqualität, Leistungsfähigkeit und Mobilität zu verbessern!

Menschen mit einer Behinderung oder einer Pflegestufe können viele alltägliche Anforderungen durch Mobilitätshilfen und Pflegehilfsmittel erleichtert werden. Das Produktangebot von rahm umfasst beispielsweise Rollstühle und Rollatoren, zur Verbesserung der Mobilität. Rollstühle sind in unserem Sanitätshaus in fünf verschiedene Typen eingeteilt, die sich nach den individuellen Bedürfnissen der Patienten richten. Auch eine große Auswahl an Gehhilfen und Rollatoren erhalten Sie bei rahm.
Für die Kompressionstherapie bei einer Venen- oder Lymphgefäßerkrankung führen wir Kompressionsstrümpfe in unterschiedlichen Klassen, Farben und Modellvarianten. Die medizinischen Kompressionsstrümpfe bewirken einen Druck von außen nach innen.
Bei Überlastungen, rheumatischen Erkrankungen und zur Rehabilitation nach Unfällen oder Operationen bieten Ihnen Bandagen eine Stabilisierung und Linderung Ihrer Beschwerden. Bei rahm erhalten Sie eine Vielzahl von Handgelenk-, Ellebogen-, Fuß-, Knie-, Rücken- und Schulter-Bandagen.
Zudem bieten wir maßgefertigte Einlagen an, die Schmerzen beim Gehen oder Stehen lindern. Auch spezielle sensomotorische Einlagen für Sport und Freizeit, die den Körper beim Training unterstützen, hat unser Sanitätshaus im Sortiment.

Seit 2013 betreiben wir außerdem den rahm24 Onlineshop, ein Online-Sanitätshaus, welches sich an den besonderen Wünschen der Privatkunden orientiert. Schauen Sie mal auf rahm24 vorbei und stöbern Sie in unserem umfangreichen Sortiment an Rollstühlen, Rollatoren und Pflegehilfsmitteln.

Von unserem Sanitätshaus können Sie zeitgemäße Lösungen und beste Produktqualität erwarten! Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen aktiv zur Seite und beraten Sie ganzheitlich. Wenden Sie sich einfach an unsere rahm-Experten in den 38 Sanitätshaus-Standorten.


nach oben

rahm ...

wir schaffen

Lebenswerte.

Folgen Sie uns!

© 2014 rahm Zentrum für Gesundheit GmbH