Startseite | rahm – Zentrum für Gesundheit


rahm ... wir schaffen Lebenswerte.


Welche Hilfsmittel stehen zur Mobilitätsförderung und Pflege von Kindern zur Verfügung?

Buggys

Rollis (Aktiv und E-Stühle)

Sitzschalen mit Untergestellen

Autositze

Therapie Fahrräder

Pflegeprodukte

Kinderbetten mit entsprechender Lagerung

Welche Sitzschalentypen gibt es?

Generell unterscheidet man zwischen vorkonfektionierten und maßangefertigten Sitzschalen.
Die vorkonfektionierten Schalensysteme werden in unterschiedlichen Größen angeboten. Sie lassen sich durch Einstellung auf den Patienten anpassen und wachsen eine Zeit lang mit. Sie bieten Zubehör und Positionierungssysteme, die eingebaut werden, um den Patienten ausreichend zu unterstützen.
Bei der maßangefertigten Sitzschale wird anhand der Körpermaße oder eines -abdrucks eine Sitzschale, meist aus Aluminium gefertigt. Diese wird im Anschluss mit Schaumstoff ausgepolstert. Durch unterschiedliche Polstermaterialien ist eine sehr individuelle Anpassung auf die Bedürfnisse des Patienten möglich. Die Schalen werden so angemessen, dass sie bei einer Wachstums-  oder Gewichtsveränderung entsprechend geändert werden können. Positionierungssysteme und Stützpolster werden nach Maß hergestellt und in die Schalen eingebettet.
Als Träger für Schale dienen je nach Aufbau und Ausfertigung Rollstühle, Zimmer- und Straßenuntergestelle.

Welcher funktionelle Vorteil kann durch eine Sitzschale erzielt werden?

Das Ziel der Versorgung ist die kontinuierliche Verbesserung der aufrechten Sitzposition. Durch die Veränderung der Körperposition wird die Wahrnehmung des Patienten verbessert. Mit zugerüsteten Positionierungssystemen kann der Patienten in eine aufrechte Haltung mit mehr Kopfkontrolle gebracht und die Rumpfthonisierung verbessert werden. Dadurch wird der Tonus in den oberen Extremitäten reduziert und der Patient  hat die Möglichkeit besser zu Spielen oder zu Arbeiten.

Warum ist der Einsatz eines Therapiefahrrades sinnvoll?

Speziell bei einer spastischen Muskelatur und einer notwendigen Rumpftonisierung werden mit Therapiefahrrädern gute Ergebnisse erzielt. Die  Kreislauf- und Stoffwechseltätigkeit wird angeregt und Gelenkbeweglichkeit gefördert. Motorische Fähigkeiten werden verfeinert und zeitgleich Ausdauer trainiert. Das Kind hat Spaß an der Bewegung und sorgt spielerisch für die Verbesserung seiner Wahrnehmung und schult automatisch den Gleichgewichtssinn.

Was kann durch den Einsatz eines Stehständers realisiert werden?

Stehgeräte reduzieren die Spastiken der Beinmuskulatur und dienen zur Kontrakturprophylakse.
Durch regelmäßige Anwendung wird das Risiko einer Inaktivitäts Osteoporose verringert. Der Kreislauf des Kindes wird stabilisiert und die Verdauung angeregt.

Was ist eine Gehilfe und wie kann diese eingesetzt werden?

Kinder mit Behinderungen haben oft große Schwierigkeiten beim Gehen. Es fehlen häufig die Gleichgewichts-Reaktionen oder die Stabilität im Rumpf. Für unterschiedliche Anforderungen, präsentiert der Markt unterschiedliche Produkte. Zum Teil unterstützen die Hilfsmittel die Arme, andere bieten durch einen Sattel zusätzliche Gesäßunterstützung. Durch die Unterstützung des Gesäßes wird ein  größerer Halt realisiert und ggf. später ein freier Gang ermöglicht.
Der Posterior-Walker, den der Patient  hinter sich herzieht, verschafft Sicherheit und durch gute Standfestigkeit einen ausgewogenen und aufrechten Gang. Rücklaufsperren verhindern ein ungewolltes nach hinten rollen.
Der Anterior-Walker oder Rollator wird vom Patienten vor sich hergeschoben.
Viele Modelle wachsen mit und lassen sich über einen langen Zeitraum nutzen. Zudem steht vielfältiges Zubehör für unterschiedliche Anforderungen und Krankheitsbilder zur Verfügung.

Was ist das besondere an Kinderbetten und Lagerungssystemen?

Die Variationsmöglichkeiten im Bereich der Kinderbetten sind sehr vielfältig. Es stehen unterschiedliche Holztypen, farbige Applikationen, je nach Modell stufenweise verstellbare, absenkbare Seitengitter oder vierflügelige Türen zum Öffnen der gesamten Front zur Auswahl. Die Maße des Lattenrahmens, der Liegehöhe und der Seitengitter variieren je Ausführung und können auf den Bedarf abgestimmt werden. Eine elektrische Liegeflächenhöhenverstellung erleichtert besonders die tägliche Versorgung von behinderten Kindern. Betten können auch in Sonderanfertigung ganz nach persönlichen Ausstattungswünschen angepasst werden. Dabei kann auf räumliche Gegebenheiten wie z.B. Dachschrägen oder Holzarten ebenso eingegangen werden, wie auf Wünsche in Bezug auf Größe und Ausstattung. Für die  Stabilisierung von Lagerungspositionen gibt es ein großes Angebot an Lagerungsmaterial wie zum Beispiel Lagerungskissen und Sandsäcke.
Ganzkörperlagerungssysteme werden bei Ihrem Leistungserbringer Rahm ganz individuell auf die Körpermaße des Kindes angefertigt und können in Bauch- Rücken – oder Seitenlage genutzt werden.
Durch Lagerung werden Druckstellen vermieden und es wird eine bequeme und korrigierende Entlastungsposition für den Patienten am Tag oder in der Nacht erreicht.

Wer trägt die Kosten für die Versorgung meines Kindes?

Generell werden alle notwendigen Hilfsmittel von der Krankenkasse bezahlt. Allerdings gibt es einige Ausnahmen. Immer dann, wenn es sich um einen Gegenstand handelt, den auch gesunde Kinder benötigen Hier verlangt die Krankenkasse einen Eigenanteil für die sogenannte „ersparte Aufwendung“. Das gilt bei Therapierädern, Buggys, Autositzen, Inkontinenzbadehosen und Schlupfsäcken. Die Höhe variiert je nach Kasse und wird im Rahmen des Genehmigungsverfahrens festgelegt.

Ein Farbiger Speichenschutz wird in aller Regel nicht von den Kostenträgern übernommen. Die Krankenkassen zahlen jedoch einen Anteil von ca. 140,- Euro für die transparente Ausführung.


 
rahm24
Protheofit
Tierorthopädietechnik
rahm facebook-Seite

rahm Zentrum für Gesundheit ist ein werteorientiertes und innovatives Familienunternehmen im Bereich der Gesundheitsversorgung. Mit mehr als 700 Mitarbeitern und 38 Filialen gehören wir zu den größten Sanitätshäusern in Deutschland. Bereits seit über 60 Jahren versorgen wir in unserem Sanitätshaus Kunden kompetent mit individuell angepassten Hilfsmitteln. Unser Ziel ist es, Ihre Lebensqualität, Leistungsfähigkeit und Mobilität zu verbessern!

Menschen mit einer Behinderung oder einer Pflegestufe können viele alltägliche Anforderungen durch Mobilitätshilfen und Pflegehilfsmittel erleichtert werden. Das Produktangebot von rahm umfasst beispielsweise Rollstühle und Rollatoren, zur Verbesserung der Mobilität. Rollstühle sind in unserem Sanitätshaus in fünf verschiedene Typen eingeteilt, die sich nach den individuellen Bedürfnissen der Patienten richten. Auch eine große Auswahl an Gehhilfen und Rollatoren erhalten Sie bei rahm.
Für die Kompressionstherapie bei einer Venen- oder Lymphgefäßerkrankung führen wir Kompressionsstrümpfe in unterschiedlichen Klassen, Farben und Modellvarianten. Die medizinischen Kompressionsstrümpfe bewirken einen Druck von außen nach innen.
Bei Überlastungen, rheumatischen Erkrankungen und zur Rehabilitation nach Unfällen oder Operationen bieten Ihnen Bandagen eine Stabilisierung und Linderung Ihrer Beschwerden. Bei rahm erhalten Sie eine Vielzahl von Handgelenk-, Ellebogen-, Fuß-, Knie-, Rücken- und Schulter-Bandagen.
Zudem bieten wir maßgefertigte Einlagen an, die Schmerzen beim Gehen oder Stehen lindern. Auch spezielle sensomotorische Einlagen für Sport und Freizeit, die den Körper beim Training unterstützen, hat unser Sanitätshaus im Sortiment.

Seit 2013 betreiben wir außerdem den rahm24 Onlineshop, ein Online-Sanitätshaus, welches sich an den besonderen Wünschen der Privatkunden orientiert. Schauen Sie mal auf rahm24 vorbei und stöbern Sie in unserem umfangreichen Sortiment an Rollstühlen, Rollatoren und Pflegehilfsmitteln.

Von unserem Sanitätshaus können Sie zeitgemäße Lösungen und beste Produktqualität erwarten! Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen aktiv zur Seite und beraten Sie ganzheitlich. Wenden Sie sich einfach an unsere rahm-Experten in den 38 Sanitätshaus-Standorten.


nach oben

rahm ...

wir schaffen

Lebenswerte.

Folgen Sie uns!

© 2014 rahm Zentrum für Gesundheit GmbH